Deutscher Gewerkschaftsbund

Termine

Es wurden keine Suchergebnisse gefunden.

Nach oben
13.11.2017
Brandenburg:
Ge­werk­schafts­bund und Ver­brau­cher­zen­tra­le ge­gen La­den­öff­nung an Hei­ligabend
Gemeinsame Pressemitteilung von Verbraucherzentrale und Deutschem Gewerkschaftsbund Bezirk Berlin-Brandenburg
Colourbox.de
Die überwiegende Mehrheit der Deutschen lehnt eine Öffnung der Geschäfte an Heiligabend ab. Auch die Verbraucherzentrale und der DGB positionieren sich gegen eine Öffnung der Geschäfte an Heiligabend, der in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt. Die Vorsitzende des DGB-Berlin Brandenburg Doro Zinke fordert die Einzelhandelsunternehmen auf, die Bedürfnisse ihrer Beschäftigten zu achten und ihre Filialen am Heiligabend geschlossen zu halten.
Zur Pressemeldung

25.10.2017
Um­zug des DGB Ber­lin-Bran­den­burg
collm|dgb
Am Freitag, 27. Oktober 2017, geht am Berliner Wittenbergplatz eine Gewerkschafts-Ära vorerst zu Ende. Der DGB Berlin-Brandenburg zieht nach 53 bewegten Jahren aus dem Gewerkschaftshaus in der Keithstraße aus, welches anschließend zum Abriss freigegeben wird. An selber Stelle wird ein moderner Neubau entstehen, in dem die DGB Bundeszentrale, der Bezirk Berlin-Brandenburg sowie die bisherigen gewerkschaftsnahen Mieter des Gewerkschaftshauses ab 2020 wieder ihren Platz finden werden.
Zur Pressemeldung

21.09.2017
DGB: Wäh­len ge­hen für gu­te Ar­beit, sta­bi­le Ren­te, ge­rech­te Steu­ern – ge­gen bö­se Über­ra­schun­gen
Der DGB Berlin-Brandenburg ruft zur Stimmmabgabe bei der Bundestagswahl am Sonntag auf. „Es ist nicht egal, wer regiert", sagt Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg. Es gehe um gute Arbeit, stabile Rente und gerechte Steuern. Der DGB fordert mehr öffentliche Investitionen, unter anderem in Wohnungsbau, Schulen und Kitas.
Zur Pressemeldung

20.09.2017
DGB: IHK dis­kri­mi­niert jun­ge Men­schen – Ju­gend­li­che nicht schuld an Aus­bil­dungs­mi­se­re
DGB/Katarzyna Białasiewicz/123rf.com
„Es ist völlig inakzeptabel, dass die Unternehmen die Schuld für die zurückgehende Zahl an Ausbildungsverträgen bei den Jugendlichen abladen“ kritisiert Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg.
Zur Pressemeldung

08.09.2017
Chris­ti­an Hoß­bach als DGB-Be­zirks­vor­sit­zen­der no­mi­niert / Son­ja Staack soll stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de wer­den
DGB/Simone M. Neumann
Der DGB-Bezirksvorstand hat in seiner heutigen Sitzung Christian Hoßbach einstimmig als künftigen Vorsitzenden des DGB Berlin-Brandenburg nominiert. Hoßbach wird sich auf der kommenden Bezirkskonferenz des DGB Berlin-Brandenburg am 20. Januar 2018 in Potsdam den 100 Delegierten zur Wahl stellen.
Zur Pressemeldung

09.08.2017
DGB kri­ti­siert An­stieg der Leih­ar­beit in Ber­lin und Bran­den­burg
62.000 von teils prekären Arbeitsbedingungen betroffen
Colourbox
39.825 Leiharbeitsbeschäftigte in Berlin, 22.174 in Brandenburg: Für die Betroffenen bedeutet das häufig prekäre Arbeitsbedingungen, kritisiert der Deutsche Gewerkschaftsbund. „In der Leiharbeit wird nur 58 Prozent des Durchschnittslohns gezahlt, und Arbeitsverträge sind oft von kurzer Dauer“, kritisiert Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg.
Zur Pressemeldung
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5
Letzte Seite 

Jede Unterschrift zählt!

Rentenkampagne

Wir empfehlen

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT