Deutscher Gewerkschaftsbund

09.05.2018
POTSDAM

Herrentag? Männertag? Vatertag? ...Gleichstellung?

von Nancy Faupel, DGB Westbrandenburg, Frauen- und Gleichstellung

 

Unmittelbar vor dem freien Tag zu Himmelfahrt - auch Vatertag, Herrentag oder Männertag genannt - machten sich KollegInnen der DGB-Region auf den Weg in Potsdams Fußgängerzone, um mit einer ungewöhnlichen Aktion auf ein Thema aufmerksam zu machen, das Männern - besser: Vätern - mehr als nur einen freien Tag verspricht: Vereinbarkeitslösungen für Familie und Beruf! Aber das gilt natürlich auch für Frauen bzw. Müttern...

 

Verteilaktion Vereinbarkeit gestalten

Bild © DGB Westbrandenburg

Verteilaktion Vereinbarkeit gestalten

Bild © DGB Westbrandenburg

.

Bild: Kollegin Nancy Faupel, (DGB) und Praktikantin Shazia Ahmed beim Verteilen der Infos

Viele Familien freuen sich auf den freien Tag oder auf ein verlängertes Wochenende. Die Arbeit im Beruf nimmt inzwischen bei mindestens einem Elternteil viel Zeit und Kraft in Anspruch. So waren es eben besonders junge Familien, die sich offen zeigten für die Informationskarten, die Nancy Faupel, Shazia Ahmed und Frank Techen von der DGB-Regionsgeschäftsstelle in Potsdam auf der Brandenburger Straße verteilten.

 

VEREINBARKEIT VON FAMILIE UND BERUF GESTALTEN!

Männer wünschen sich ein partnerschaftliches Lebenskonzept mit dem Ziel, die Verantwortung für beruf und Familie zu teilen. Sie wollen am Glück der Elternschaft teilhaben und nicht nur am Wochenende mit am Familientisch sitzen.

Männer möchten gute Väter und Freunde sein, aber auch den bruf nicht vernachlässsigen. Alte Rollenbilder sowie Arbeitsstrukturen erschweren aber noch immer die Work-Life-Balance von Männern - genauso wie von Frauen.

 

WAS MÄNNER UND VÄTER BRAUCHEN:

Bessere Arbeits- und Lebensbedingungen für männliche Neuorientierungen - damit Stress und das Gefühl des Ungenügens gar nicht erst aufkommen. Das traditionelle Rollenverständnis von Mann und Frau sowie veraltete Unternehmenskulturen jenseits der Vereinbarkeit müssen aufgebrochen werden. Betriebs- und Personalräte sind dabei eine gute Unterstützung.

MEHR INFORMATIONEN HIER

Verteilaktion Vereinbarkeit gestalten

Bild © DGB Westbrandenburg


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Starke Frauen an Bord
Am 10.März lud der DGB Westbrandenburg engagierte Betriebs- und Personalrätinnen aus der gesamten Region zu einer Schiffsfahrt auf die Havel, um anlässlich des Internationalen Frauentages die Arbeit der starken Frauen zu würdigen - politisch, aber auch feierlich weiterlesen …
Artikel
Eröffnet: FRAUENARBEIT-FRAUENALLTAG-FRAUENRECHTE
Neugierig sein, lernen, die eigene Weltsicht ernst nehmen und sich einmischen – das geben die Zeitzeuginnen und Gewerkschafterinnen jungen Frauen mit dieser grandiosen Ausstellung mit auf den Weg. Sie regt zum Erfahrungsaustausch an und lädt zum Dialog zwischen den Generationen ein, will auch dazu ermutigen, für Gute Arbeit, Gleichberechtigung, für Demokratie und Menschenrechte zu streiten. weiterlesen …
Artikel
DGB-Region unterstützte MetallerInnen bei Forderungen
Die IG Metall kam in der Metall- und Elektroindustrie zu einem "guten Abschluß mit einer offenen Herausforderung für die Beschäftigten in Ostdeutschland" sagte der Bezirksleiter der IG Metall, Olivier Höbel. Dazu wird es ein Wahlmodell bei der Arbeitszeit geben. Die DGB-Region Westbrandenburg und KollegInnen aus den Kreisverbänden unterstützten die Forderungen auch vor Ort. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten