Deutscher Gewerkschaftsbund

10.03.2018
Potsdam

Starke Frauen an Bord

von Nancy Faupel, DGB Westbrandenburg, Frauen- und Gleichstellung

Am 10.März lud der DGB Westbrandenburg engagierte Betriebs- und Personalrätinnen aus der gesamten Region zu einer Schiffsfahrt auf die Havel, um anlässlich des Internationalen Frauentages (mehr dazu aus der Region: hier) die Arbeit der starken Frauen zu würdigen - politisch, aber auch feierlich.

In ihren Beiträgen gingen Sonja Staack, stellvertretende Bezirksvorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, Susanne Feldkötter, Geschäftsführerin von ver.di Potsdam/Nordwestbrandenburg, und Carmen Bahlo, Betriebsratsvorsitzende bei ZF Getriebe in Brandenburg an der Havel vor allem mit persönlichen Erfahrungen und daraus abgeleiteten notwendigen Aufgaben für die Arbeit für die Gleichstellung von Frauen ein. Besonders Vereinbarkeitslösungen und somit unvermeidlich die Arbeitszeit stehen aktuell - nicht zuletzt durch den Tarifabschluß der IG Metall - in der Diskussion.
Dabei gilt es, so einhellig alle drei Frauen, die Strukturen zu überwinden, die immer wieder Frauen das Nachsehen geben, sei es bei den Bewerbungen um Führungspositionen im Betrieb, bei der Verteilung von z.B. Kinderbetreuungszeiten innerhalb der Familie oder bei der Akzeptanz von Frauen in Leitungspositionen besonders in Männerdominierten Teams.


"Es gibt viele Gründe, warum Frauen den Männern in einer Gesellschaft gleichgestellt sein sollen.
Doch der entscheidene Grund ist:
Uns Frauen steht die Hälfte des Kuchens einfach zu!"
Sonja Staack, DGB-Vizechefin DGB Berlin-Brandenburg

Nancy Faupel vom DGB, die inhaltlich und organisatorisch für diese tolle Veranstaltung verantwortlich war, zeigte sich sehr erfreut, dass die engagierten Frauen - alle haupt- und ehrenamtlichen in vielen Gremien unterwegs - diese Form der Würdigung mit großem Dank und viel Freude quittierten. DGB-Regionsgeschäftsführer Frank Techen, der sich an Bord bei den Frauen für ihre Arbeit und ihr Engagement bedankte, sicherte die Fortsetzung im nächsten Jahr zu.

 

STARKE FRAUEN AN BORD

(Stellvertretend für viele, viele weitere STARKE FRAUEN)

 

Starke Frauen an Bord - Sonja Staack

SONJA STAACK - stellvertretende Vorsitzende DGB Berlin-Brandenburg Bild © DGB Westbrandenburg

Starke Frauen an Bord - Susanne Feldkötter

SUSANNE FELDKÖTTER - Geschäftsführerin ver.di-Bezirk Potsdam-Nordwestbrandenburg Bild © DGB Westbrandenburg

Starke Frauen an Bord - Carmen Bahlo

CARMEN BAHLO - Betriebsratsvorsitzende ZF Getriebe und IG Metall-Vorstandsmitglied Bild © DGB Westbrandenburg

Starke Frauen an Bord - Doro Zinke

DORO ZINKE - DGB Bundesvorstand Abt. Internationales und ehemalige DGB-Vorsitzende Berlin-Brandenburg Bild © DGB Westbrandenburg

Starke Frauen an Bord - Nancy Faupel

NANCY FAUPEL - DGB Westbrandenburg, Frauen- und Gleichstellungspolitik Bild © DGB Westbrandenburg

Starke Frauen an Bord - Ina Muhß

INA MUHß - SPD / Mitglied des Landtages und Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik sowie für Frauen- und Gleichstellungspolitik der SPD-Fraktion Bild © DGB Westbrandenburg

Starke Frauen an Bord - Martina Traudt

MARTINA TRAUDT - Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Potsdam Bild © DGB Westbrandenburg

Starke Frauen an Bord - Marina Lange

MARINA LANGE - stellvertretende Betriebsratsvorsitzende AluDruckguss Brieselang (Havelland) Bild © DGB Westbrandenburg

Starke Frauen an Bord - Cornelia Bolze

CORNELIA BOLZE - IG Metall und Vorstandsmitglied im DGB-Kreisverband Havelland Bild © DGB Westbrandenburg

Starke Frauen an Bord - junge ver.di-Kolleginnen

JUNGE VERDI-Kolleginnen aus Neuruppin, Landkreis Ostprignitz-Ruppin Bild © DGB Westbrandenburg

Weitere Eindrücke von der Frauentagsveranstaltung 2018 in Potsdam auf MS "Königswald"


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
1.Mai in Westbrandenburg: über 3.000 Menschen dabei
Am 1.Mai 2017 luden Gewerkschaften sowie Kreisverbände des DGB zu den vielen Maiveranstaltungen ein. Über 3.000 Menschen in der Region waren Themen wie Soziale Gerechtigkeit, Solidarität und Renten wichtig. Auf den Kundgebungen sprachen ver.di-Chefin Stumpenhusen in Potsdam und Regionalleiter Knerler von der IG Bau in der Stadt Brandenburg/Havel weiterlesen …
Aktion
Am 1.Mai auf die Straße! Rockfestival am Vorabend
In der Landeshauptstadt Potsdam, in Brandenburg an der Havel und in Hennigsdorf finden die größten Mai-Veranstaltungen der Gewerkschaften am Tag der Arbeit statt, zu denen tausende Teilnehmer*Innen erwartet werden. Auch in Neuruppin und weiteren Orten sind Gewerkschafter*Innen für ihre Forderungen unterwegs. In Potsdam spricht Sonja Staack, Vize-Chefin des DGB Berlin-Brandenburg weiterlesen …
Artikel
DGB bei Gedenken für die Opfer des NS-Terrors
In Potsdam gedachten viele Menschen am 27.Januar 2018 auf dem nach dem Antifaschisten Willi Frohwein benannten Platz der Opfer des NS-Terrors. DGB-Regionsgeschäftsführer Techen legte im Namen der Gewerkschaften Blumen nieder. "Erinnerung, Mahnung und Kampf für Demokratie ist Verpflichtung für die Gewerkschaften". weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten