Deutscher Gewerkschaftsbund

20.02.2018
KREMMEN (Landkreis Oberhavel)

ver.di und DGB für Betriebsrat bei LIDL Digital

DGB-Kreisverband Oberhavel unterstützt ver.di-Aktion

von DETLEF ALMAGRO-VELAZQUEZ, DGB-Gewerkschaftssekretär, u.a. zuständig für Oberhavel

 

KollegInnen des DGB-Kreisverbandes Oberhavel haben sich am 20.Februar 2018 vor dem Gelände von LIDL Digital an einer Aktion von ver.di Potsdam-Nordwestbrandenburg beteiligt, um Informationen zur Betriebsratswahl zu verteilen und mit Beschäftigten ins Gespräch zum Thema Mitbestimmung in ihrem Unternehmen zu kommen.

 LIDL Digital in Kremmen hat noch keinen Betriebsrat, obwohl das Unternehmen sich als modern und zukunftsweisend gibt. Keinen Betriebsrat?
"Oldschool" meinten die KollegInnen des DGB-Kreisverbandes Oberhavel um ihren Vorsitzenden Hans-Joachim Schumann und mit Unterstützung des Gewerkschaftssekretärs Detlef Almagro-Velazquez vom DGB Westbrandenburg, als sie von der Informationsoffensive erfuhren, die der ver.di-Bezirk Potsdam/Nordwestbrandenburg vor dem Gelände von LIDL Digital startete.

Etwa 300 Beschäftigte arbeiten in dem Unternehmen, viele von ihnen befristet. Auch ist der Anteil polnischer KollegInnen an der Belegschaft sehr hoch, was für die Oberhavelländer GewerkschafterInnen jedoch keine Hürde war. Rüdiger Wendt beherrscht auch die polnische Sprache, zumindest soviel, um den polnischen KollegInnen vor dem Werkstor das Mitbestimmungsrecht in der Bundesrepublik und dessen Vorzüge erläutern zu können.
Und wie wichtig dabei die Solidarität und das kollektive Handeln sei.

"Die DGB-Kampagane zur Betriebsratswahl 2018 ziele ja auch darauf ab, Demokratie und Mitbestimmung in Betrieben zum Nutzen und Vorteil beider Seiten sowie zum Schutz der ArbeitnehmerInnen denjenigen näher zu bringen, die ohne Betriebsrat in ihrem Unternehmen sind." meinte Hans-Joachim Schumann, DGB-Vorsitzender im Landkreis Oberhavel. Und weiter: "Sie soll aufzeigen, dass demokratische Teilhabe nicht am Werkstor endet!"

 

DGB-KV Oberhavel für BR bei LIDL Digital in Kremmen

DGB-Kreisverband Oberhavel: Kollegin Andrea Teich, Vorsitzender Hans-Joachim Schumann und Kollege Detlef Krebs unterstützten die ver.di-KollegInnen bei der Verteilung von Informationen zur BR-Wahl Bild © DGB Westbrandenburg

DGB-KV Oberhavel für BR bei LIDL Digital in Kremmen

DGB-Kreisverband Oberhavel: Kollege Rüdiger Wendt, der mit Kollegen aus unserem Nachbarland in polnischer Sprache die Vorzüge des deutschen Mitbestimmungsrechts für die Kollegen von LIDL Digital erläuterte Bild © DGB Westbrandenburg

DGB-KV Oberhavel für BR bei LIDL Digital in Kremmen

DGB-Kreisverband Oberhavel: Kollegen Rüdiger Wendt, der mit seinen Polnisch-Kenntnissen auch mit Kollegen aus unserem Nachbarland ins Gespräch kam, und Detlef Krebs, selbst langjähriges Betriebsratsmitglied, konnte mit seinen Erfahrungen bei den LIDL-KollegInnen punkten... Bild © DGB Westbrandenburg

INFORMATION ZUM UNTERNEHMEN
LIDL Digital ist - wie der Name schon sagt - zuständig für die digitalen Geschäftsmodelle von Lidl, wozu u.a. der Lidl Online Shop, ein Reiseportal und  digitale Services gehören, bspw. Blumen, Fotos, Handy- und Stromtarife... Mit ihren digitalen Produkten und Dienstleistungen ist LIDL Digital nach eigener Auskunft in 11 Ländern vertreten.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
In der Nacht fiel Startschuss zu Betriebsratswahlen
Mitten in der Nacht am 28.02.2018 machten sich viele KollegInnen der Stadt- und Kreisverbände auf den Weg zu Bahnhöfen in Westbrandenburg, um unter großem Einsatz mit der Verteilung von Flyern den Startschuss für die Betriebsratswahlen zu geben. Trotz klirrender Kälte und Temperaturen von bis zu Minus 15 Grad wurden tausende Pendler mit den Informationen erreicht. weiterlesen …
Artikel
DGB bei NGG-Warnstreik Fehrbelliner TULIP-Beschäftigter
Am 8. Mai 2018 legten die Beschäftigten der Früh-, Spät- und Nachtschicht der Kakaofabrik „Tulip Cocoa Fehrbellin“ die Arbeit nieder und traten in den Warnstreik. Sie folgten dem Aufruf der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und zogen ins Zentrum der Kreisstadt Neuruppin, um ihre Forderungen deutlich zu machen. Unterstützung bekamen sie von KollegInnen des DGB-Kreisverbandes Ostprignitz-Ruppin weiterlesen …
Pressemeldung
DGB erwartet tausende Teilnehmer zu Demo und Maifest
Am Tag der Arbeit erwartet der Deutsche Gewerkschaftsbund in Potsdam wieder tausende Teilnehmer zu seinem Maiprogramm, der größten Veranstaltung der Gewerkschaften am 1.Mai in Brandenburg, der in diesem Jahr unter dem Motto „Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit“ steht. Rednerin ist die stellvertretende Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, Sonja Staack. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten