Deutscher Gewerkschaftsbund

04.04.2018
Tag der Arbeit

Am 1.Mai auf die Straße! Rockfestival am Vorabend

 

Der 1. Mai 2018, der "Tag der Arbeit", steht in diesem Jahr unter dem Motto "Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit". Die größte Mai-Kundgebung des DGB im Land Brandenburg mit der stellvertretenden Vorsitzenden des DGB Berlin-Brandenburg Sonja Staack findet in Potsdam statt. Brandenburgs Innenminister Schröter wird auf der Kundgebung in Hennigsdorf mit einem Grußwort erwartet, Arbeits- und Sozialministerin Diana Golze (Die LINKE) sowie Brandenburgs SPD-Generalsekretär Erik Stohn (MdL) wollen in Luckenwalde dabei sein.

 

Aufruf des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Tag der Arbeit 2018

 

DGB-Mai-Motiv 2018

Bild © DGB

Wir stehen für Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit. Dafür kämpfen Gewerkschaften!
Wir wollen, dass niemand sich fragen muss, ob der Arbeitsplatz sicher ist, ob das Geld und später die Rente reichen. Wir wollen, dass mehr Beschäftigte den Schutz von Tarifverträgen genießen, und mehr Mitbestimmung in den Betrieben und Verwaltungen. Wir wollen ein gerechtes Steuersystem, mit dem eine solide Infrastruktur und bezahlbare Wohnungen finanziert werden, und einen öffentlichen Dienst, der seine Aufgaben gut erfüllen kann. Wir wollen gute Bildung für alle Kinder. Sie haben ein Recht darauf. Rentnerinnen und Rentner sollen in Würde altern können. (...)

Dafür gehen wir am 1. Mai auf die Straße – mit Dir!
Der 1. Mai ist unser Tag der Solidarität.

Wir demonstrieren gegen Krieg und Intoleranz, Rassismus und Rechtspopulismus.

 

 

DOWNLOAD DES GESAMTEN AUFRUFES (PDF, 177 kB)

Mai-Aufruf des DGB zum Tag der Arbeit 2018


 

ZU DEN VERANSTALTUNGEN IN WESTBRANDENBURG

 

 

  • STADT BRANDENBURG AN DER HAVEL

    Maiplakat Brandnburg 2018

    Bild © DGB Westbrandenburg

    09:30 Demonstration

    Vom Treffpunkt Steintor zum Altstädtischen Markt

    10:00 Kundgebung

    Altstädtischer Markt
    Begrüßung: Monika Beutel, Vorsitzende des DGB-Stadtverbandes Brandenburg an der Havel

    10:25 Diskussionsrunde
    Thema: PFLEGE u.a. mit: Torsten Schulz, ver.di-Landesbezirk Berlin-Brandenburg
    sowie mit Kolleg*Innen des städtischen Klinikums

    anschl. Familienfest bis 14:00
    u.a. mit Livemusik, Kinderfest, Infoständen...

    *

    1.Mai in Brandenburg an der Havel

    Bild © DGB Westbrandenburg

    Gewerkschaftslogoleiste

  • STADT HENNIGSDORF (Landkreis Oberhavel)

    Programm 1.Mai 2018 in Hennigsdorf

    Bild © DGB Westbrandenburg

    09:30 Demonstration

    Vom Treffpunkt Havel-Passage/Ecke Rathenaustraße zum Rathausplatz

    10:00 Kundgebung

    Rathaus
    Begrüßung: Hans-Joachim Schumann, Vorsitzender des DGB-Kreisverbandes Oberhavel
    Begrüßung: Wolfgang Günther, Vorsitzender des DGB-Kreisverbandes Havellandes
    Grußworte: Karl-Heinz Schröter, Minister für Inneres und Kommunales des Land Brandenburg
    Grußworte: Thomas Günther, Bürgermeister der Stadt Hennigsdorf

    Redner*Innen mit Berichten aus Betrieben und Gewerkschaften
    u.a. Bombardier Transportation Hennigsdorf, Amazon Brieselang, Mahle Wustermark

    anschl. Familienfest bis 14:00
    u.a. mit Livemusik, Kinderfest, Infoständen...

    DAS MAIFEST IN HENNIGSDORF IST EINE GEMEINSAME VERANSTALTUNG DER GEWERKSCHAFTER*INNEN AUS DEN BENACHBARTEN DGB-KREISVERBÄNDEN OBERHAVEL UND HAVELLAND

     *

    1.mai in Hennigsdorf

    Bild © DGB Westbrandenburg

    Gewerkschaftslogoleiste

  • STADT KYRITZ (Landkreis Ostprignitz-Ruppin)

    MAIFEST

    10 bis 13 Uhr auf dem Marktplatz in Kyritz

    Der DGB-Kreisverband wird sich gemeinsam mit KollegInnen der IG BAU am 1.Mai an einem Mai-Fest in der Stadt Kyritz beteiligen.
    Motto: "Gemeinsam für eine bessere Arbeitswelt".
    Das Mai-Fest wird von DIE LINKE Kyritz-Neustadt-Wusterhausen organisiert.
    Kollege Mario REPNACK (IG BAU) wird für die Gewerkschaften eine Rede halten.

    LIVE-MUSIK: Band "Eisenbahn Wittstock"
    FÜR BESUCHER: Essen und Trinken, Stände
    FÜR KINDER: Spiel- und Bastelstraße

    Eintritt frei!

    Der DGB-Kreisverband OSTPRIGNITZ-RUPPIN freut sich über viele Gäste auf dem Fest!

     

     

  • KREISSTADT LUCKENWALDE (Landkreis Teltow-Fläming)

    Gewerkschaftliches 1. Mai–Fest

    14:00 - 18:00 auf dem neuen Boulevard Luckenwalde

    Am „Tag der Arbeit“ heißt es wieder raus zum 1. Mai !!!

    Luckenwalder Sozialdemokraten und Linke haben ein gemeinsames 1.Mai-Fest als und mit GewerkschafterInnen organisiert:
    Ein buntes Programm für Alle mit vielen Gästen aus Landes- und Kommunalpolitik.

     

    Gewerkschaftsveranstaltung: 

    Von der großen Bühne wird ein Gewerkschafter eine kurze Rede halten, anschließend sind für kurze Reden oder Interviews auf der Bühne die Parteivorsitzenden von SPD und DIE LINKE, Ministerin Frau Diana Golze, Landrätin Frau Kornelia Wehlan, Staatssekretär Herr Henrik Fischer, SPD-Landesgeneralsekretär Erik Stohn (MdL) u.a.m. präsent.

    Live-Musik mit der Band PHÖNIX.

    Getränkeversorgung der Gaststätte Eckbusch

    Quizstand mit guten Gewinnchancen und tollen Preisen

    Stände des DGB-Kreisverbandes Teltow-Fläming und der IG Metall, der Wohlfahrtsverbände der Region, Lokalorganisationen...

    Kaffee/Tee/Kuchenstand

    Abgeordnete(n) aus Stadt und Landkreis

Gewerkschaftslogoleiste

Die Gewerkschaften im DGB Bild © DGB


 

...und am Vorabend des 1.Mai 2018 sehen wir uns ab 17.oo Uhr beim RARF auf dem Luisenplatz in Potsdam für ein lautstarkes, musikalisches Zeichen gegen Rassismus und für eine tolerante, respektvolle Gesellschaft!

 

RARF Logo

Bild © Förderverein für Jugendarbeit in Brandenburg e.V.

30.04.2018: LineUP

JOHN APART
STROM & WASSER
HASENSCHEISSE
TOE TOE
ESPANA CIRCO ESTE

Das RARF wird jährlich organisiert von Gewerkschaftsjugendlichen.
Mehr Infos zum RARF hier!


Nach oben

Für Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit

Rückblick 1.Mai 2017 Potsdam

Bild © DGB Westbrandenburg

Rückblick 1.Mai 2017 Potsdam

Bild © DGB Westbrandenburg

Rückblick 1.Mai 2017 Hennigsdorf

Bild © DGB

Zuletzt besuchte Seiten