Deutscher Gewerkschaftsbund

23.04.2018
FALKENSEE (Landkreis Havelland)

DGB Havelland und DIE LINKE mit Veranstaltungen um den 1.Mai

von Detlef ALMAGRO-VELAZQUEZ, Gewerkschaftssekretär, Betreuungsbereich Havelland

 
Der Stadtverband von DIE LINKE Falkensee und der DGB-Kreisverband Havelland laden Interessierte zu Veranstaltungen rund um den 1.Mai ein.

Am Vorabend des Tages der Arbeit, am 30.April, wird ab 19 Uhr im Familiencafé des ASB Falkensee, Rosentunnel/Finkenkruger Str. 58 unter dem Motto "SCHLUSS MIT LUSTIG?" der Frage nachgegangen, ob uns ein Handelskrieg zwischen den USA, Europa und der VR China droht. Und wenn ja, was macht das mit uns?

 


 

Karl-marx

Bild © www.rolandbeiergrafik.de

Und anlässlich des 200 Geburtstages von Karl-Marx diskutieren am 4.Mai interessante Gäste über ARBEIT, WARENWERT und GEBRAUCHSWERTE.

Mit dabei werden sein: Wolfgang Jähnichen (SPD / „Die SPD und Karl Marx“), Norbert Kunz (DIE LINKE / „Happy birthday, Charly – DIE LINKE und Karl Marx“) sowie Ralf Krämer (ver.di / Zukunft der Arbeit in einer künftig digitalen Welt).

Beginn ist 19:00 Uhr im Kulturhaus Johannes R. Becher, Havelländer Weg 67 in Falkensee. Der Eintritt ist frei.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Rentenkampagne an vielen Bahnhöfen Westbrandenburgs
An vielen Bahnhöfen Westbrandenburgs beteiligten sich Kolleginnen und Kollegen am 31.Mai an der bundesweiten Pendleraktion zur Rentenkampagne des DGB, um auf drohende Altersarmut und sozialen Abstieg und den Forderungen nach einem politischen Kurswechsel aufmerksam zu machen. Bereits am frühen Morgen nahmen die Reisende die Informationen des DGB gerne mit auf den Weg weiterlesen …
Artikel
Starke Frauen an Bord
Am 10.März lud der DGB Westbrandenburg engagierte Betriebs- und Personalrätinnen aus der gesamten Region zu einer Schiffsfahrt auf die Havel, um anlässlich des Internationalen Frauentages die Arbeit der starken Frauen zu würdigen - politisch, aber auch feierlich weiterlesen …
Artikel
DGB zur Landratswahl in OPR: Am Sonntag, 6.Mai wählen gehen!
Am 6.Mai 2018 finden Stichwahlen um die Stelle des Landrates statt, so auch in Ostprignitz-Ruppin. Der DGB-Kreisverband zeigte sich zwar wegen der gringen Wahlbeteiligung vor 2 Wochen von nur 32,4% enttäuscht, ruft aber erneut die Bürgerinnen und Bürger zur Landratswahl am Sonntag auf. Gleichzeitig appellieren die GewerkschafterInnen an Politik und Verwaltung, sich transparenter und näher an den Interesse der Menschen zu orientieren weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten